Geballte Information rund um ganzheitliche Unternehmens- anwendungen

Parallel zur ERP-Fachmesse plus Kongress am 17. Und 18. Oktober können Besucher die Anbieterpräsentationen zum Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ verfolgen und auf dem ERP-Kongress mit Branchenexperten über Trends, Technologien und Methoden diskutieren. Workshops zu Anwendungsthemen und QuickChecks zur individuellen Bedarfsanalyse runden das Angebot ab. Zum Abschluss winkt die Gala mit feierlicher Preisverleihung zum „ERP-System des Jahres“, moderiert von Anja Kohl, bekannt aus der TV-Sendung „Börse vor acht“.

Durch die Kombination des Wettbewerbs „ERP-System des Jahres“ mit der begleitenden Fachmesse, auf der praktisch alle Nominierten mit einem eigenen Stand vertreten sein werden, hat der Fachbesucher die Chance, unterschiedliche Anbieter zu vergleichen und mit geringem Aufwand Termine mit den favorisierten Anbietern zu vereinbaren. Der begleitende Kongress bietet darüber hinaus über zwei Tage hinweg, geballte Information rund um ganzheitliche Unternehmensanwendungen und einen Überblick über Trends und Methoden im Markt. Mit einer speziellen „QuickCheck“-Session können Anwender darüber hinaus mit Experten eine erste Analyse über Bedarf und Einsatz-, Optimierungsmöglichkeiten im jeweiligen Unternehmen vornehmen. Die begleitende ERP-Werkstatt vertieft Technologie- und Anwendungsthemen aus Anwendersicht.
Der Kongress endet am zweiten Tag mit der Verleihung der Preise „ERP-System des Jahres“. Als Moderatorin konnte dabei die bekannte Fernsehjournalistin Anja Kohl („Börse vor Acht“) gewonnen werden. Der Besuch der ERP-Fachmesse und der Präsentationen zum „ERP-System des Jahres“ ist für Besucher des ERP-Kongresses kostenlos.
Hier geht’s zur Anmeldung: http://www.erp-kongress.de/anmeldung-ERP-Kongress2017