Internationaler ERP-Rollout

Internationale ERP-Installationen stellen die Königsdisziplin der Branche dar. Multinational tätige Unternehmensverbünde stellen die härtesten Anforderungen an Softwareentwicklung, unternehmensspezifische Anpassungen, Beratungsleistungen und Supportverfügbarkeit. Das Center for Enterprise Research untersuchte in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift ERP Management die Internationalität von 32 ERP-Anbietern. In diesem Whitepaper werden insbesondere die Produkte von SAP, Microsoft AX, Infor und IFS untersucht.

Management Summary
An die Anbieter von ERP-Lösungen für den internationalen Einsatz sind besondere Anforderungen zu stellen. Während zahlreiche Anbieter zwar branchenspezifisch aufgestellt sind, diese Leistung aber nur für eine eng begrenzte Anzahl von Ländern zu liefern vermögen, so weisen internationale ERP-Systeme in der Architektur, in der Möglichkeit, gleichzeitig unterschiedliche Systemstände zu betreiben und in der globalen Präsenz spezielle Fähigkeiten auf. Die Zeitschrift ERP Management führte im Herbst 2013 eine Marktrecherche
durch, an der mehr als 30 Anbieter und Systemhäuser teilnahmen. Gefragt wurde nach Merkmalen, die die Internationalität des Anbieters ausmachen sowie Funktionen der Software, die ebenfalls für internationale ERP-Einsätze geeignet sind (Software-Internationalität).

White Paper anfordern