IFS Deutschland GmbH & Co. KG

Am Weichselgarten 16
91058 Erlangen
Tel. +49 9131 7734-0
E-Mail: a.obermeyer@ifsworld.com
www.IFSworld.com/de

IFS ist ein weltweit führender Anbieter von Business Software in den Bereichen ERP, EAM, SM, (Service Management) und EOI (Enterprise Operational Intelligence). Über 3.300 Mitarbeiter unterstützen weltweit mehr als eine Million Anwender mit lokalen Niederlassungen und einem stetig wachsenden Partnernetzwerk.

Teilnahme an der Marktübersicht von ERP Management 1/2017:
[89 ERP-Systeme im direkten Vergleich]


Success Stories

Dopag harmonisiert seine welt-weiten Prozesse mit neuer ERP-Dosis
ERP Management 2/2017

Business Software integriert Unternehmensstruktur und Fertigungsabläufe perfekt
ERP Management 3/2016

ERP-Modernisierung: Dürr Dental zieht heterogener Systemlandschaft den Zahn
ERP Management 1/2016

IFS
ERP-Management.de 06/2014

Völkl-Marker-Gruppe setzt IFS Applications ein Komplexe Produktionsprozesse flexibel steuern
ERP-Management.de 05/2014

IFS
ERP Management 4/2014

Völkl-Marker-Gruppe setzt IFS Applications ein Komplexe Produktionsprozesse flexibel steuern
ERP Management 3/2014


News

Kein Titel


ERP Management 3/2017

Effiziente ERP-Funktionalität
Auf der IT & Business war IFS wieder mit einem eigenen Stand und einem Vortrag im ERP-Forum vertreten. Der internationale ERP-Anbieter zeigte unter dem Motto "Einleuchtend einfach!" seine ERP-Lösung, die sich durch eine einfache und intuitive Bedienung auszeichnet. IFS Applications stellt für die zunehmende Projektorientierung der Unternehmen eine Lösung bereit, die alle Vorteile einer voll integrierten ERP-Suite in sich vereint. Darüber hinaus bietet sie spezialisierte Funktionalität für Projektüberwachung, Projektfinanzüberwachung und Projektmaterialmanagement.

ERP Management 4/2010

Sicherer Projekterfolg
IFS hat seine neueste Software „Project-based Solutions 3.0“, kurz PBS 3.0, vorgestellt. Speziell dafür konzipiert, um Unternehmen eine bessere Übersicht und Steuerung ihrer geschäftskritischen Projekte zu verschaffen, soll sie vor allem dazu beitragen Wettbewerbsvorteile zu sichern. Die Lösung wurde in Kooperation von projektorientierten Kunden des Unternehmens sowie IFS-Beratern entwickelt, die bereits seit vielen Jahren projektbasierte Lösungen für Kunden weltweit realisieren.

ERP Management 2/2010

Konsolidierung der Geschäftsabläufe
IFS, Anbieter von globalen Geschäftsanwendungen, hat mit Huf Hülsbeck & Fürst (Huf) einen weiteren Neukunden gewonnen. Der führende Anbieter von mechanischen und elektronischen Systemen für Fahrzeugzugang und Fahrberechtigung für die Automobilindustrie wird IFS Applications™ nutzen, um seine Geschäftsprozesse weltweit zu konsolidieren und zu vereinheitlichen. IFS wird die integrierte Lösung IFS Applications™ und zusätzliche Consulting-Leistungen mit einem voraussichtlichen Gesamtvolumens von 4 Millionen Euro liefern.

ERP Management 3/2009

Geschäftsprozessunterstützung
IFS, Anbieter von globalen Geschäftsanwendungen, kann mit der FRANK Walz- und Schmiedetechnik GmbH einen neuen Industriekunden vorweisen. Die Firma FRANK gilt als Europas führender Hersteller von Verschleißteilen für Bodenbearbeitung und Erntetechnik. Im Rahmen der Ablösung eines Altsystems hat sich FRANK für die umfassende Einführung von IFS Applications 7.5 entschieden.

ERP Management 2/2009

Immer die richtige Verbindung
Otto Roth, Großhändler für Verbindungselemente und Hersteller für Präzisionsdrehteile, hat IFS Applications gewählt, um durch umfassende ERP-Unterstützung die Agilität und Kommunikation in der Unternehmensgruppe zwischen den Gesellschaften, Niederlassungen und Abteilungen zu steigern.

ERP Management 4/2007

ERP-Lösungunterstützt Expansion bei Feuerwehr-Ausstatter
IFS konnte mit der branchenspezifischen Komponenten-basierten Unternehmenslösung IFS Applications bei der AWG Max Widenmann KG überzeugen. Das auf Feuerwehrtechnik spezialisierte mittelständische Unternehmen ist dabei, seine Stellung weiter auszubauen. Eine wesentliche Voraussetzung für weiteres Wachstum ist eine optimale Unterstützung der Geschäftsprozess-Abwicklung durch eine moderne, effiziente ERP-Lösung. Eine schnelle, flexible Auswertbarkeit, mehr Transparenz für die Geschäftsleitung und eine einfache, vollautomatische Intercompany-Abwicklung waren die zentralen Kriterien, denen die neue Lösung entsprechen musste. Mit entscheidend war die internationale Ausrichtung von IFS Applications. AWG wird die komplette Unternehmenslösung von IFS in den Bereichen Rechnungs- und Personalwesen, Produktion und Logistik einsetzen.

ERP Management 3/2007

Stets zu Diensten
Mit IFS Applications Servicemanagement des ERP-Spezialisten IFS steht eine umfassende Servicelösung für dienstleistungs­orientierte Unternehmen sowie Serviceabteilungen industrieller Betriebe bereit. Die Lösung umfasst eine breite Funktionalitätspalette für alle typischen Belange rund um die Serviceabwicklung. Die Service-relevanten Aufgabenbereiche von der Anrufbearbeitung im Call Center, Erstellung von Serviceangeboten, Bearbeitung von Serviceaufträgen über das Service-Vertragsmanagement, Ersatzteil-Management, die vorbeugende Instand­haltung, Ressourcen-Planung und Reklamationsbearbeitung bis hin zu Logistik und Analysen werden unterstützt.

ERP Management 2/2007

IFS FOLGT 16.02.07


ERP Management 1/2007

Vorteile von SOA und Komponentenarchitektur
IFS bietet mit seiner aktuellen Version IFS Applications 7 bereits die Vorteile von SOA und Komponentenarchitektur. Damit erreichen Unternehmen eine Verbesserung der wichtigen Unternehmenskennzahlen TCO und ROI. IFS Applications 7 ermöglicht ein effizientes Management und damit einen effektiven, weltweiten Einsatz von Ressourcen sowie Anlagen und optimiert den Übergang von traditionellen Produktionsmethoden hin zu "Outsourcing"- und Projekt-basierten Unternehmensmodellen bei immer kürzeren Produktlebenszyklen. Ende letzten Jahres erhielt das System die Auszeichnung als ERP System des Jahres 2006 für die diskrete Fertigung.

ERP Management 1/2007

Möbelhersteller PROFIm sitzt mit IFS in der ersten Reihe
Mit der Computerworld IDG-Auszeichnung „IT Leader 2006“ für den polnischen Möbelhersteller PROFI unterstreicht IFS seine Kompetenz als ERP-Anbieter für die Fertigungsindustrie. PROFIm, ein Möbel-hersteller aus dem polnischen Turek, hat sich im vergangenen Jahr für die unternehmensweite Einführung von IFS Applications entschieden. Für die erfolgreiche Implementierung wurde PROFIm im Oktober von der im IDG-Verlag publizierten polnischen Wochenzeitschrift Computerworld der Titel „IT Leader 2006“ verliehen. Der jährlich ausgeschriebene Wettbewerb „IT Computerworld Leader“ prämiert führende IT-Lösungen.

ERP Management 4/2006

IFS Konferenz 2006
Vom 9. - 10.Mai fand in Erlangen die IFS Konferenz 2006 unter dem Motto ‚Aufbruch’ statt. Der neue CEO Alastair Sorbie erklärte, dass von nun an IFS deutlich aggressiver am Markt auftreten wird, um die bisher gering ausgeprägte Markenbekanntheit deutlich zu steigern. Im Wettbewerb mit den großen ERP Anbietern lautet die Zielsetzung der IFS, ihren Kunden agiles Handeln zu ermöglichen. Zielgruppe sind mittelständige Unternehmen mit 100 - 500 aktiven Usern, die auch auf verschiedenen Produktionsstandorten verteilt arbeiten können. Das neue SOA basierte Release Application Server 7 wurde auf der Konferenz ausführlich vorgestellt. Die Vorteile liegen in einer gesteigerten Produktivität und im höheren Sicherheitsstandard. Besonders erwähnenswert ist, dass bereits heute an der Sicherheit von Webservices gearbeitet wird um zukünftig gegen Viren und Angriffe immun zu sein. Ebenso interessant sind die stärkere Projektorientierung sowie das verbesserte SCM. Weitere Informationen IFS Deutschland GmbH & Co. KG Am Weiselgarten 16 91058 Erlangen Telefon: 09131/77 34-0 annett.obermeyer@ifsde.com

ERP Management 2/2006