fidetis GmbH & Co. KG

fidetis GmbH & Co. KG
Heidsieker Heide 114
33739 Bielefeld
Tel.:05206 / 9 69 20 - 0
Fax: 05206 / 9 69 20 - 44
E-Mail: info@fidetis.de 
www.fidetis.de

fidetis ist auf betriebswirtschaftliche Software für mittelständische Auftrags- und Einzelfertiger spezialisiert, mit Branchenschwerpunkten wie dem Formen-, Modell-, Prototypen- und Werkzeugbau.
Das ERP-System DIAS bietet branchentypische Funktionen für die komplette Auftragsabwicklung einschließlich Kalkulation, Zeiterfassung und integriertem Dokumentenmanagement. Das Fertigungssteuerungsmodul teSys unterstützt gezielt die tägliche Arbeitsplanung und eine weitgehend automatisierte Erfassung der Istzeiten (Auftrags-, Personal-, Maschinenzeiten).
Eine cloudbasierte Kapazitätsplanungs-App bringt fidetis 2017 auf den Markt. Sowohl Anwender von DIAS als auch Anwender anderer ERP-Systeme können diese nutzen, um ihre Produktionstermine zu planen und den Ressourceneinsatz steuern.
 

News

News
Die fidetis GmbH & Co. KG stellte auf der ERP Future 2016 in Linz (14.-15.11.2016) eine cloudbasierte Kapazitätsplanungs-App vor, die sowohl mit DIAS als auch beliebigen anderen ERP-Systemen gekoppelt werden kann. fidetis ist Anbieter des ERP-Systems DIAS, das vor allem mittelständische Auftrags- und Einzelfertiger mit branchentypischen Funktionen unterstützt. Schwerpunkte sind der Formen-, Modell-, Prototypen- und Werkzeugbau. Geschäftsführer ist Prof. Dr. Karl Kurbel, der als Fachexperte und Autor zu ERP- und PPS-Themen bekannt ist. Anwender können die Kapazitätsplanungs-App mit ihren Daten füttern, ihre Produktionstermine planen und den Ressourceneinsatz steuern. Planungsergebnisse werden an das ERP-System zurückgegeben. Mit der App geht fidetis einen Schritt in Richtung Industrie 4.0; mittelfristig soll sie als Schnittstelle zwischen ERP- und Industrie 4.0-Systemen dienen (vgl. auch den Beitrag "Industrie 4.0 und ERP" von Prof. Dr. Karl Kurbel in ERP Management 4/2016). Die App wird im 1. Quartal 2017 im Abonnementmodell verfügbar sein. fidetis GmbH & Co. KG

ERP-Management.de 6/2016