Mitglied im Inner Circle für Microsoft Dynamics 2018/2019

Jedes Jahr ehrt Microsoft einen ausgewählten Kreis der weltweit erfolgreichsten Microsoft Dynamics Partner für deren herausragende Performance im Zusammenhang mit dem Vertrieb und der Implementierung von Microsoft Dynamics. In diesem Jahr wurde die BE-terna GmbH als Microsoft Partner in den „Inner Circle für Microsoft Dynamics“ aufgenommen. Für die umfassende Weiterentwicklung von Microsoft Dynamics Lösungen arbeitet BE-terna sehr eng mit Microsoft zusammen. Durch spezifisches Dynamics Produkt-Know-how und jahrelange Branchenerfahrung trägt BE-terna maßgeblich zur Entwicklung der Dynamics Lösungen bei.
BE-terna GmbH



Mitglied des EHI Retail Institute

Das IT-Unternehmen Centric, Anbieter von IT-Lösungen für den Einzelhandel, ist seit 1. Juli 2018 Mitglied des EHI Retail Institute. Das 1951 gegründete EHI ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel mit rund 800 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleistern. Centric fördert mit seiner Mitgliedschaft die Forschungsarbeit des EHI und profitiert von neuesten Studienergebnissen sowie vom Austausch im EHI-Expertennetzwerk. Als IT-Unternehmen mit starkem Fokus im F&E-Bereich kann Centric umgekehrt eigenes Wissen vor allem in die EHI-Forschungsbereiche IT und E-Commerce einbringen.
Centric IT Solutions GmbH



In Zusammenarbeit mit Unit4:
CER Center for Enterprise Research der Universität Potsdam veröffentlicht Studie über den Einsatz von ERP-Systemen in Professional Services-Organisationen

Das CER Center for Enterprise Research der Universität Potsdam unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Norbert Gronau hat im Auftrag von Unit4, Anbieter von intelligenten und innovativen Unternehmensanwendungen für Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich, eine empirische Erhebung bei Professional Services-Organisationen durchgeführt; Ziel dieser Erhebung war es, Trends und Anforderungen im Bereich der betrieblichen Anwendungssysteme zu erfragen. Die Befragung fand im ersten Quartal dieses Jahres statt; schriftlich angesprochen wurden rund 1.000 Unternehmen in DACH, zusätzlich wurde ein Fragebogen über das Internet angeboten. Die Antwortquote lag mit ca. 15 % weit über dem Durchschnitt vergleichbarer Studien.

[mehr]



Neuer Aufsichtsrat

Der Karlsruher ERP-Hersteller abas hat seit dem 12. Juni 2018 einen neuen Aufsichtsrat. Der Unternehmer Christoph Löslein (51), Vorstand der Board Advisors Deutschland AG sowie Mitgründer und langjähriges Board-Mitglied der Kofax plc, wurde zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der abas Software AG gewählt. Löslein war bereits federführend an der Akquisition eines US-Vertriebspartners durch abas beratend tätig.
www.abas-erp.com



Kundenzufriedenheit gesteigert

Rund 10.000 durch IoT-Daten automatisch ausgelöste Arbeitsaufträge optimieren bei Anticimex die Dienstleistungserbringung. Das Unternehmen hat seit einem Jahr den IFS IoT Business Connector™ im Einsatz und konnte damit die Kundenzufriedenheit deutlich verbessern, die interne Prozesseffizienz erhöhen und den Umsatz um 100 Prozent steigern.
www.ifsworld.com



KI-Funktionen mit CLM vereint

Pegasystems Inc., Anbieter von strategischen Software-Lösungen für Vertrieb, Marketing, Service und Operations, hat die neuesten Versionen von Pega Know Your Customer (KYC) und Pega Client Lifecycle Management (CLM) mit neuen Funktionen für künstliche Intelligenz präsentiert. Zum ersten Mal können weltweit agierende Banken KI in ihren CLM-Lösungen verwenden, um relevante Produkte und Dienstleistungen während des Onboarding-Prozesses eines Kunden zu empfehlen. Die Software bietet Banken eine vollständige KI-Kontrolle und Transparenz und stellt somit sicher, dass Vorschriften eingehalten, zusätzliche Einnahmen erzielt und außergewöhnliche Kundenerlebnisse geboten werden.
www.pega.com



Erfolgreiche Kooperation

Compliance Anforderungen stellen Finanzinstitute immer wieder vor neue Herausforderungen. Diese schnell und effizient umzusetzen, gestaltet sich in der Praxis oft schwierig. Die targens GmbH, Expertenhaus für Banking, Compliance und Digital Finance, entwickelte mit SMARAGD aces360 eine eigene Software, die den Prozess wesentlich beschleunigt. Als Partner für die Realisierung entschied man sich für die mayato GmbH. Das Beratungsunternehmen überzeugte die Experten von targens durch fundiertes Know-how in SAP HANA und SAP Business Integrity Screening. Die SAP selbst begleitete das Entwicklungsprojekt beratend.
www.mayato.com



Neue User Experience

Die neue Version der ERP-Software von IFS wurde gezielt dafür konzipiert, dass Unternehmen von disruptiven Trends wie Automation, Internet of Things und Servitization profitieren können. Mit IFS Applications 10 besteht die Möglichkeit, das Business mit einem leistungsfähigen und modernen digitalen Kern auszustatten. 

[mehr]



Public Sector Solution of the Year

Unit4, Anbieter von intelligenten und innovativen Unternehmensanwendungen für Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich, hat bei den European IT & Software Excellence Awards für seine Zusammenarbeit mit der Stadt Stockholm die Auszeichnung „Public Sector Solution of the Year“ gewonnen. Die Awards werden europaweit für innovative und serviceorientierte Kundenlösungen verliehen. Es ist bereits die zweite Auszeichnung für Unit4, die im letzten Jahr schon die Kategorie „Enterprise Solution of the Year“ für sich entschieden hatten.
www.unit4.com/de



Digitale Perspektiven für die Fertigungsindustrie

Die internationale Ausstellung für Metallbearbeitung AMB findet vom 18.-22. September 2018 in Stuttgart statt. Zusätzlich trägt die darin eingebundene Sonderschau ,,Digital Way" dem hohen Informationsbedarf der Industrie zu dem Themenschwerpunkt Digitalisierung Rechnung. Der Ettlinger Anbieter für Unternehmenssoftware plant seinen Messeauftritt zusammen mit Partner SYNCOS, einem bekannten MES-Anbieter im Bereich Fertigungsindustrie.
ERP-Anbieter oxaion und MES-Hersteller SYNCOS führen Unternehmen der fertigenden Industrie gemeinsam durch die Anforderungen des digitalen Wandels. Am oxaion-Messestand (Halle C 2.2, Stand DW114) erfahren Besucher unter anderem, wie sie individuelle Prozesse hinterfragen und verbessern können, wie sich ein hoher Automatisierungsgrad erreichen und die eigene Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen lässt. Zudem präsentieren die Experten von SYNCOS eine hochintegrative MES-Lösung und stehen für Fragen rund um das Thema ,,Digitalisierung im Produktionsumfeld" bereit.
www.oxaion.de



Seiten