Das Büro in der Westentasche

Mesonic hat mit der Einführung des neuen Releases WinLine 10 eine europaweite Kunden-Kampagne unter dem Motto „Mit Sicherheit CRM“ gestartet. Im Aktionszeitraum Oktober 2013 bis Februar 2014 verschenkt der Hersteller an mehr als 60 000 Kunden CRM-Benutzerberechtigungen, ohne dass Lizenzgebühren anfallen. Mit dieser Aktion sollen ERP und CRM zu einer Einheit zusammengeführt werden
www.mesonic.com



Deutsche Unternehmen schauen positiver in die Zukunft

Gemäß einer Studie kehrt der globale Konjunkturoptimismus weltweit zurück. Dies ergab der aktuelle Sage Business Index, den die Sage Gruppe, führender Anbieter von betriebswirtschaftlichen Softwarelösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, unter mehr als 11 500 Firmen in 17 Ländern weltweit durchgeführt hat. Die Ergebnisse zeigen, dass die teilnehmenden Unternehmen heute ein größeres unternehmerisches Selbstvertrauen haben als noch vor drei Jahren. Alle in diesem Jahr aufgezeichneten Ergebnisse übertrafen die Werte seit Einführung des Sage Business Index im Februar 2011: ein Zeichen für eine Rückkehr des Konjunkturoptimismus nach dem Tiefpunkt der weltweiten Wirtschaftskrise.
www.sage.de



Mehrstufiger Variantenkonfigurator im Redesign

Die KUMAVISION AG hat den Variantenkonfigurator der ERP-Branchenlösung KUMAVISION factory ausgebaut. Mit seiner Hilfe lassen sich Produktvarianten anhand spezifischer Merkmale komfortabel generieren, ohne dass dafür aufwendig von Hand Daten im ERP-System angelegt werden müssen. Der Bearbeiter wird dabei Schritt für Schritt durch die Konfiguration geführt, beispielsweise im persönlichen oder telefonischen Beratungsgespräch. Mehrstufige Varianten mit (Unter-) Baugruppen sind problemlos möglich. Der auf Microsoft Dynamics NAV2013 basierende Konfigurator erzeugt im Anschluss parametrisierbare Stücklisten und Arbeitspläne. Der Konfigurator ist vollständig konform zum eCl@ss Standard. Ein weiterer Vorteil: Die integrierte Redundanzprüfung vermeidet doppelt angelegte Varianten und sorgt für einen übersichtlichen Artikelstamm. Die neuen Produktvarianten werden zudem automatisch in das Kalkulationsmodul der Branchenlösung übernommen. Zur Auswahl stehen eine schlanke, mitlaufende Aufpreiskalkulation sowie eine erweiterte Kalkulation, die Kalkulationsschemata und ­-sätze unterstützt.
www.kumavision.de



Firmeninternes „YouTube“

Kaltura, Entwickler der weltweit ersten Open Source Online-Videoplattform, bietet seine „Enterprise Video Solution Suite” ab sofort auch Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an: ein Video-Portal, das ähnlich wie „YouTube“ funktioniert. Per Video können Mitarbeiter im Unternehmensnetzwerk ihr Wissen austauschen, standort-unabhängig zusammenarbeiten und sich in Video-Schulungen weiterbilden. Zudem können Videos für Marketingzwecke in externe, öffentliche Webseiten und Portale sowie Social Media Plattformen integriert werden. Weltweit arbeiten bereits Global Player wie SAP, Accenture oder Siemens mit der Business-Videolösung von Kaltura.
www.kaltura.com



Bremer Programm ist „ERP-System des Jahres“ in der Kategorie Großhandel

Beim diesjährigen „ERP-System des Jahres“-Wettbewerb des „Center for Enterprise Research“ (CER) und der Zeitschrift ERP Management ging der begehrte Preis in der Kategorie Großhandel an das Warenwirtschaftssystem ALPHAPLAN aus Bremen. Die Software des Herstellers CVS Ingenieurgesellschaft mbH wurde insbesondere für ihren hervorragenden „Kundennutzen“ ausgezeichnet. CVS ist mit der ALPHAPLAN-Einführung bei der Bremer Wilhelm Sander Handel GmbH als Wettbewerbsbeitrag angetreten. Nach der Präsentation dieses Projekts belohnte die Fachjury den Kundennutzen, die Brancheneignung und die Ergonomie der Software mit dem begehrten Preis. Die Auszeichnung ist für ALPHAPLAN die vierte Ehrung in Folge.
www.alphaplan.de



Warehouse Management System geliefert

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Logistics GmbH hat für den Reinigungsspezialisten Alfred Kärcher GmbH & Co. KG das exakt auf die Anforderungen zugeschnittene Warehouse Management System PSIwms für die Steuerung der Prozesse im erweiterten Logistikzentrum geliefert.
www.psi.de



Logistiklösung eingeführt

Der Spezialist für Lasersysteme LPKF hat in seinen chinesischen Standorten in Schanghai und Tianjin das IFS Rechnungswesen eingeführt. Die Lösung ist vollständig lokalisiert und deckt die unterschiedlichen Steuerregelungen der einzelnen chinesischen Distrikte ab. Gemäß seiner globalen IT-Strategie plant LPKF die Logistiklösung von IFS auch in China einzuführen.
www.IFSWORLD.com



Sieger des Wettbewerbs „ERP-System des Jahres 2013“ gekürt

Aus dem Wettbewerb „ERP-System des Jahres“, der seit acht Jahren vom Center for Enterprise Research der Universität Potsdam und der Fachzeitschrift ERP Management durchgeführt wird, gingen in diesem Jahr neun Gewinner hervor.Die GUS Group konnte sich mit ihrem System GUS OS in der Kategorie „Pharma/Food/Chemie“ durchsetzen. In der Kategorie „Projektorientierte Dienstleister “ wurde die ITML GmbH mit ihrer SAP Branchenlösung zum Sieger gewählt. Die COMARCH AG gewann mit ihrem System Comarch ERP Enterprise in der Kategorie „Versandhandel“. Die CVS Ingenieurgesellschaft konnte sich in der Kategorie „Großhandel“ mit ihrem System ALPHAPLAN ERP behaupten. In der Kategorie „Elektronikfertigung“ ging die Ordat GmbH mit dem System FOSS als Sieger hervor. In der Kategorie „Entsorgung“ gewann die Mitan Wirtschaftssoftware AG mit dem Mitan4T ERP-System. In der Kategorie „Textil“ konnte sich die ImPuls AG mit ImPuls fashion XL - Comarch Inside durchsetzen. Die Kategorie „Wohnungswirtschaft“ gewann die Varys. Gesellschaft für Software und Abrechnung mbH mit dem System varyhome. Das System Scopevisio von der Scopevisio AG wurde mit dem KMU-Sonderpreis sowie dem Innovationspreis ausgezeichnet. Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau (Universität Potsdam) bestand aus Vertretern der Wissenschaft (Prof. Dr. Axel Winkelmann), Fachjournalisten (Prof. Dr. Sandy Eggert – ERP Management, Martin Bayer – Computerwoche, Rainer Huttenloher – Midrange Magazin und Solutions for Business, Hans-Thomas Hengl – Freier IT-Journalist) und neutralen Beratern (Dr. Klaus-Martin Gubitz – AIP-Institut, Helmuth Gümbel – Strategy Partners International, Walter Kolbenschlag – UBK, Dr. Eric Scherer – intelligent systems solutions (i2s) GmbH, René Schüller - IPML, Bert Stuhr – INFOSOFT). Kriterien für die Beurteilung waren Einführungsmethodik, Nutzen durch kundenorientierten Funktionsumfang, Ergonomie, Technologie und Integrationsumfang, Brancheneignung, Kundenkommunikation und Vertriebsmarketing sowie Forschung und Entwicklung. Die Anbieterpräsentationen sowie die nachfolgende Preisverleihung fanden im Rahmen der Messe IT & Business in Stuttgart statt. Neben den Preisen in acht branchenbezogenen Kategorien wurden der KMU Sonderpreis sowie der Innovationspreis vergeben.
www.system-des-jahres.de



Schlüsselfertige SaaS-Lösung für KMU

UNIT4 Business Software und sein Partner Greenlight Consulting bieten ab sofort UNIT4 Coda Financials Smart als vorkonfigurierte Finanzlösung aus der Cloud an. Coda Financials Smart richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen, die innerhalb weniger Tage eine umfassende Finanzlösung einsetzen und ihre Kosten für die IT-Administration und nachhaltig reduzieren wollen. Die Lösung wird als „Software as a Service“ (SaaS) über das Internet genutzt.
www.unit4software.de



proALPHA besetzt Position des CEO

Seit 1. Januar 2014 ist Dr. Friedrich Neumeyer zum CEO der proALPHA Software AG berufen. Der 45-Jährige bringt fundierte Markterfahrungen aus verschiedenen Führungspositionen im internationalen ERP-Umfeld mit. Dr. Neumeyer wird in seiner neuen Funktion den Wachstumskurs des international agierenden Softwareunter-
nehmens weiter fortsetzen.
www.proalpha.de



Seiten