Kontinuierliche Zukunftsorientierung

Die Automobilindustrie zeichnet sich durch ihre hochgradig spezialisierten Zulieferer-Netzwerke aus, die ihren Kunden aufgrund der hohen Bedeutung von Internationalität und dynamischem Wachstum zunehmend ganze Systembausteine bereitstellen müssen. Daher benötigt die Automotive-Branche zuverlässige IT-Systeme, die hohe Anforderungen an Planungsgenauigkeit und Prozessdokumentation erfüllen können. Wie gut die führenden Systeme am Markt diesen Anforderungen gerecht werden, untersucht das „Center for Enterprise Research“ der Universität Potsdam jährlich im Rahmen der renommierten Preisverleihung „ERP-System des Jahres“. In der Kategorie „Automotive“ ist die Asseco Solutions dabei mit ihrer Lösung APplus „Nominiert für das ERP-System des Jahres 2014“.
Asseco Solutions AG
www.applus-erp.de



Optimales ERP-System gefunden

Nach einem aufwendigen Auswahlprozess hat die UBK GmbH das optimale ERP-System für die Schedel Gruppe, die aus der Kunststofftechnik Schedel GmbH und der Jacob-Formschaumtechnik GmbH besteht, gefunden. Unter Einsatz des von der UBK GmbH entwickelten PAVOS ERP-Auswahlverfahrens wurden die Anforderungen an die ERP-Software definiert.
UBK GmbH
www.ERP-Auswahl-Berater.de



Deutscher Mittelstand fordert transparente Kostenplanung

Die Implementierung eines neuen ERP-Systems kann für mittelständische Unternehmen schnell zur Zerreißprobe werden – oft ist der finanzielle, personelle und zeitliche Aufwand des Prozesses deutlich größer als angenommen. Worauf es im Mittelstand bei der Einführung neuer Unternehmenssoftware ankommt, zeigt die Microtech GmbH im aktuellen Anwenderreport „Unternehmenssoftware im Mittelstand“: So sind rund 58 % der befragten IT-Anwender überzeugt, dass eine klar definierte und zuverlässige Kostenplanung ein entscheidender Faktor bei der Implementierung einer neuen Lösung ist. Rund 30 % achten zumindest sehr bewusst darauf, dass Kosten und Aufwand kontrollierbar bleiben. Lediglich rund 3 % messen der genauen Planung nur eine geringe Bedeutung bei.
www.microtech.de



Bison Maxess heißt neu Bison Deutschland

Die Bison Maxess GmbH heißt neu Bison Deutschland GmbH. Damit schafft das Schweizer Mutterhaus, die Bison Holding AG, eine klare Positionierung der Länderniederlassungen in Deutschland. Anfang 2013 hat die Unternehmensgruppe Bison die Firma maxess systemhaus gmbh mit Sitz in Kaiserslautern übernommen. Damit baute Bison ihre Marktaktivitäten in Deutschland weiter aus und stärkte ihre Position im Retail Markt.
Bison Deutschland GmbH
www.bison-group.com



ERP-Branchenlösung für Zementindustrie erweitert

Ramco ERP on Cloud for Cement Manufacturer wurde gemeinsam mit Madras Cement, einem Zement-Hersteller und Unternehmen der Ramco Group, entwickelt und kommt als international einsetzbare Branchenlösung in der Industrie bereits seit über 10 Jahren erfolgreich zum Einsatz. Das Ramco Leistungsportfolio für die Zementindustrie umfasst u.a. Lösungen für den Abbau von Rohstoffen, Transport/Logistik und SCM, Mining, Produktionsverfahren und MES, Realzeitkontrolle, Distribution und Verkauf sowie Management Informationssysteme. Ab sofort bietet der Spezialist für Cloud-basierte Enterprise Software ergänzend zur Branchenlösung für die Zementindustrie mit Ramco APO ein flexibles und einfach bedienbares Planungs- und Steuerungstool zur Optimierung des gesamten Supply Chain Managements.
www.ramco.com



Das passgenaue Business Intelligence-Tool finden

Angesichts des breiten Angebots an Software-Tools für Business Intelligence passt längst nicht jede Lösung zu den spezifischen Anforderungen eines Unternehmens.
Actinium Consulting hat deshalb mit „BI Fitness Scout“ eine spezielle Evaluierungsmethode für BI-Tools entwickelt. Hinter dem BI Fitness Scout verbirgt sich eine systematische und praxisbewährte Evaluierungsmethode bis zum Proof of Concept. Damit wird die BI-Software identifiziert, die in funktionaler, technischer und wirtschaftlicher Hinsicht am besten zu den betrieblichen Anforderungen passt. Außerdem wird darauf geachtet, dass sich die Lösung möglichst einfach implementieren, administrieren und nutzen lässt.
Actinium Consulting GmbH
www.actinium.eu



Software als technologieoffener Open Source Stack erhältlich

Infor hat in Zusammenarbeit mit Red Hat, Anbieter von Open Source-Lösungen, und EnterpriseDB, Spezialist für PostgreSQL Datenbank-Lösungen, Infor LN weiterentwickelt. Ab sofort ist die Software als völlig technologieoffener Open Source Stack erhältlich. Durch die Kombination von Red Hat Enterprise Linux, JBoss Enterprise Middleware Lösungen und EnterpriseDB Postgres Plus bietet Infor LN seinen Kunden flexible, leistungsstarke Lösungen, die einfach zwischen einer lokalen Installation und der Cloud verschoben werden können. Mit diesen flexiblen Einsatzmöglichkeiten kann Infor LN schnell an wechselnde Anforderungen angepasst werden und das bei geringen Betriebskosten.
www.infor.com



IT-Skills-Studie 2014 zum Thema Big Data veröffentlicht

Big Data ist in der IT-Industrie und darüber hinaus allgegenwärtig, Spezialisten für dieses Thema ein begehrtes Gut. Welche Skills (Fähigkeiten und Kompetenzen) werden am dringendsten benötigt, um Big Data-Projekte erfolgreich umsetzen zu können? Die von Data Assessment Solutions (DAS) durchgeführte „IT-Skills-Studie 2014“ bietet Antworten auf diese Frage, und ermöglicht Rückschlüsse wie weit das Thema Big Data die Unternehmen wirklich schon durchdrungen hat.
Data Assessment Solutions GmbH
www.data-assessment.com>



5 Sterne für Vertriebspartnerprogramm

Das mesonic Partnerprogramm erhält bei einer Untersuchung durch die insalcon GmbH im ERP-Segment ein fünf-Sterne-Zertifikat. Das auf den Indirektvertrieb spezialisierte Beratungsunternehmen nahm die Vertriebsprogramme verschiedener Softwarehersteller genauestens unter die Lupe. Gerade einmal drei von ihnen – darunter auch das Partnerprogramm von mesonic – erreichten die bestmögliche Auszeichnung. Interessierte Reseller, die sich noch 2014 für eine Vertriebspartnerschaft mit mesonic entscheiden, profitieren von einem speziellen Starterpaket mit attraktiven Konditionen.
www.mesonic.com



Öffentliche Ausschreibung gewonnen

Die BITMARCK Unternehmensgruppe hat sich jetzt dafür entschieden, die internen ERP-Systeme auf Basis von Wilken CS/2 zu konsolidieren. Parallel dazu erfolgt die Einführung der Wilken ECM Suite, des in CS/2 integrierten Dokumenten Managementsystems (DMS), sowie des Wilken eProcurements. Das Projekt wurde im April mit einem Kick-off Meeting gestartet. Der erste Teil des Projekts wird bereits am 31. Dezember 2014 produktiv gehen. Dabei werden zunächst die kaufmännischen Prozesse auf Basis von Wilken CS/2 in Betrieb genommen, gefolgt von DMS, eProcurement, dem CRM und der Personalwirtschaft, die vom Wilken Partner P&I geliefert wird.
www.wilken.de



Seiten