Logistik-App für die SAP-Cloud

all4cloud setzt mit scan4cloud neue Akzente in der Optimierung von Logistikprozessen. Mittels der Logistik-App lassen sich auf Waren oder Produkten befindliche Barcodes beispielsweise per Smartphone scannen und an SAP Business ByDesign übermitteln. Kunden der Cloud-ERP-Lösung können die App ab sofort nutzen. Sie funktioniert sowohl on- als auch offline und ist ab der Android-Version 4.2 einsetzbar. scan4cloud ist besonders geeignet für SAP-Business-ByDesign-Kunden, die ihre internen Logistikprozesse optimieren wollen.
all4cloud GmbH & Co. KG
www.all4cloud.de



Zertifizierte Lösung für SAP-Anwender

Daten revisionssicher archivieren, Aufbewahrungsfristen vergeben und fristgerecht löschen: Der Schutz personenbezogener Daten wird für Unternehmen und öffentliche Stellen immer wichtiger. Mit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 drohen bei Verstößen hohe Geldbußen. Die Ceyoniq Technology GmbH, Spezialist für Enterprise Content Management, erleichtert SAP-Anwendern mit dem nscale ERP connector ILM jetzt die Verwaltung von Personendaten. In Kombination mit SAP ILM stellt das von SAP zertifizierte Produkt eine Gesamtlösung dar, die alle Anforderungen des Gesetzgebers erfüllt.
Ceyoniq Technology GmbH
www.ceyoniq.com



ERP-Beratung für die Digitalisierung

Wer in der Industrie über die Digitalisierung von Geschäftsmodellen oder Konzepte der Industrie 4.0 nachdenkt, muss die Möglichkeiten seines ERP-Systems betrachten. Umgekehrt gilt: Wer eine neues ERP-System auswählen oder einführen will, muss dies mit der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens synchronisieren. Dabei unterstützt die MQ result consulting AG Unternehmen mit anbieterunabhängiger Beratung, einer bewährten Methodik, zeitsparenden Werkzeugen und einem zielsicheren Projektmanagement und empfiehlt als ersten Schritt eine Potenzialanalyse der Kernprozesse des Unternehmens, die mit der Digitalisierungsstrategie synchronisiert werden muss. Auf der sachlichen Grundlage eines Referenzlastenheftes wird schließlich ein mehrstufiges, systematisches Auswahlverfahren mit den geeigneten Anbietern durchgeführt. Dabei sorgen die MQ-Experten dafür, dass alle Lösungen anhand der konkreten unternehmensspezifischen Vorgaben präsentiert und bewertet werden.
MQ result consulting AG
www.mqresult.de



Artenschutz im ERP-System

Produkte, die Bestandteile aus natürlichen Materialien geschützter Arten, wie beispielsweise Palisanderholz, enthalten, benötigen einen Nachweis der legalen Herkunft. Die Branchensoftware eNVenta eTrade des Systemhauses ERP Novum unterstützt den Großhandel jetzt bei der Einhaltung des Washingtoner Artenschutzabkommens CITES. Insbesondere die Dokumentationspflichten des Handels werden mit der ERP-Lösung vereinfacht. Der IT-Dienstleister ERP Novum mit Hauptsitz im hessischen Bad Soden hat auf der Basis von eNVenta ERP, der Unternehmenssoftware von Nissen & Velten, eine Lösung für den Großhandel entwickelt, die diese Anforderungen erfüllt. Mit eNVenta eTrade werden die vom Hersteller übermittelten Stammdaten der relevanten Artikel gepflegt.
Nissen & Velten Software GmbH
www.nissen-velten.de



Kundentag 2017 in Hamburg

Beim diesjährigen Kundentag begrüßte die abas Systemhaus GmbH rund 100 Teilnehmer im east Hotel & Restaurant in Hamburg. Die Besucher konnten sich über die Neuerungen des abas ERP-Systems in Form von Vorträgen informieren, von abas Experten explizit beraten lassen oder sich untereinander austauschen. Die Themen Business Intelligence (BI) und Produktkonfiguration stießen bei den Teilnehmern auf besonders großes Interesse. Zu den Ausstellern im Foyer zählten adata, Schaefer Business Solutions, HABEL, Format und ACBIS. Die Partner vom abas Systemhaus berieten die Teilnehmer an Thementischen.
abas Systemhaus GmbH
www.abas-erp.com



100 Prozent SAP Performance

SOA People, europäischer SAP Platinum Partner, hat seine Mehrheitsbeteiligung an der deutschen Cormeta AG , SAP Gold Partner mit Schwerpunkt auf den Mittelstand, bekanntgegeben. Mit der Übernahme setzt SOA People seine europäische Expansionsstrategie fort. Die Akquisition der Cormeta steht für den Eintritt in den deutschen Markt und als strategisches Sprungbrett in die weiteren SAP MEE (Osteuropa) Märkte. Mit der Akquisition wird SOA People in die Top 5 der SAP Partner in Europa vorstoßen sowie ihre globalen Umsätze um 20 Prozent steigern, sodass SOA People damit im Plan seiner veröffentlichten Wachstumsziele liegt. Khalil Hodaibi, CEO der SOA People Group sagt dazu, dass die Suche nach den Best-of-Breed-Organisationen in jedem europäischen Land fortgeführt und Cormetas erfahrene Belegschaft, eigene Lösungen und solide SAP-Erfahrung sehr gut auch zu der Kultur und den Fähigkeiten von SOA People passen würden.

SOA People
www.soapeople.com



Akzeptanz der Cloud für ERP steigt

Während 2015 noch 64 % der Befragten Cloud-Angebote im Bereich ERP kategorisch ausschlossen, sind es Anfang 2017 nur noch 28 %. 8 % konnten sich einzelne Funktionsbereiche als Cloud-Service vorstellen, nun sind es bereits 32 %. In der neuen Studie bewerten 31 % die Integration von Cloud-Lösungen in der Vertriebssteuerung und dem Kundenmanagement als sinnvoll, allerdings präferieren 37 % die Datenverarbeitung innerhalb der EU. Als wichtigste Auswirkung des digitalen Wandels sehen 47 % der Mittelständler die Veränderung der Geschäftsmodelle.

[mehr]



Rezension

Erfolgreiche agile Projekte
Pragmatische Kooperation und faires Contarcting

M. Book, V. Gruhn, R. Striemer
Vieweg
ISBN 978-3-662-53329-1
44,99 EUR

Diese Neuerscheinung befasst sich mit pragmatischen Instrumenten und Methoden, die Software-Entwickler sowie Fachexperten dabei helfen, nicht nur ein gemeinsames Problem- und Lösungsverständnis zu entwickeln, sondern auch ganze Projekte so zu managen, dass es zu einer fairen Verteilung der Risiken zwischen Auftraggeber und -nehmer kommen kann. Der erste Teil des Buches beleuchtet kurz die agile Entwicklungspraxis im kommerziellen Umfeld. Folgend wird der Interaction Room erläutert, in dem Entwickler und Fachexperten auf gleicher Augenhöhe zusammenarbeiten. Der dritte Teil beschreibt das Preis- und Vertragsmodell adVANTAGE, das die Brücke zwischen agiler Philosophie und vertraglich fixierten Leistungserwartungen schlägt. Anschließend werden die Methoden am Beispiel einer industriellen Fallstudie illustriert, bevor im letzten Teil ein modernes Qualifikationsprofil aufgestellt wird. 



Transformation und neue Geschäftsmodelle

Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann hat die abas Software AG auf der CeBIT besucht. Er wurde von Baris Ergun, CFO beim Karlsruher Spezialisten für Unternehmenssoftware, empfangen. Winfried Kretschmann interessierten insbesondere Methoden, mit denen mittelständische Unternehmen aus Baden-Württemberg ihre digitale Kompetenz verbessern können, denn viele der Produktions- und Fertigungsunternehmen in Baden-Württemberg hängen beim digitalen Wandel zurück. Dazu stellte das baden-württembergische  mittelständische Unternehmen abas Software AG auf der diesjährigen CeBIT 2017 eine Reihe neuer Anwendungen vor.
abas Software AG
www.abas-erp.com



Studie

S4/HANA und Cloud am wichtigsten

S4/HANA und Cloud haben die höchste Priorität für die SAP-Anwenderschaft in Deutschland. Dies geht aus dem aktuellen Report „Trendthemen in der SAP-Welt 2017/2018" hervor. Die Studie basiert auf einer Expertenumfrage unter 57 IT- und 43 SAP-Fachleuten und beleuchtet die CIO-Agenda der Corporate IT allgemein und der SAP-IT im Besonderen. Demnach stufen beinahe drei Viertel (72 %) der SAP-Anwender die neue betriebswirtschaftliche Softwaregeneration S4/HANA als Toptrend für die nächsten Jahre ein. Allerdings will weit über die Hälfte (58 %) der Unternehmen zunächst nur von Business Warehouse auf das In-Memory-Konzept HANA umstellen und erst in einem zweiten Schritt und zeitlich verzögert die vollständige Migration auf S4 vollziehen. Als Hauptgründe für die schrittweise Umstellung nennen 51 % Budgetrestriktionen und 54 % Risikominimierung. 
L&T Infotech
www.lntinfotech.com



Seiten