Kooperationsvereinbarung

Coperon Technologies, Anbieter von Content Management Software und Dienstleistungen mit Sitz im Libanon und InBetween, Experte für Database Publishing mit Hauptsitz in Deutschland, haben eine neue Übereinkunft unterzeichnet mit der Zielsetzung, die Zusammenarbeit auch in Bezug aufgemeinsame Vertriebs- und Marketingaktivitäten insbesondere im Nahen Osten und in Nordafrika auszubauen. Die neue Vereinbarung soll nun auch den vertrieblichen Aspekt der Kooperation weiter stärken. Coperon wird ab sofort die regionale Vertretung von InBetween in vielen arabischen Ländern übernehmen. 
InBetween Deutschland GmbH
www.inbetween.de



Ausbau des Partnernetzwerks

all4cloud erweitert sein Partnernetzwerk und treibt damit seine internationale Ausrichtung voran. Mit AGILITA und DyFlex Solutions hat die 100%ige Cloud-Company gleich zwei neue Partner für seine Instandhaltungslösung eam4cloud gewonnen. AGILITA wird die EAM (Enterprise Asset Management)-Lösung in der Schweiz vertreiben und dortige Kunden beraten. DyFlex Solutions wird all4cloud in den Märkten Australien und Neuseeland unterstützen. 
all4cloud GmbH & Co. KG
www.all4cloud.de



ERP-Branchensoftware aus der deutschen Cloud

Mit KUMA365 bietet der Markdorfer ERP-Spezialist und Microsoft-Partner KUMAVISION ein auf die Anforderungen von mittelständischen Unternehmen maßgeschneidertes Cloud-Angebot. Im Mittelpunkt stehen dabei die bewährten ERP-Branchenlösungen von KUMAVISION für Fertigungsindustrie, Handel, Dienstleistung sowie Gesundheitsmarkt. Die ERP-Cloudlösungen basieren auf der weltweit eingesetzten Plattform Microsoft Dynamics NAV und bieten umfangreiche branchenspezifische Funktionen. Dank zahlreicher Best-Practice-Prozesse und vordefinierten Paketen können Unternehmen sofort starten.
KUMAVISION AG
www.kuma365.com



Zusammenführung

Nach der erfolgreichen operativen und gesellschaftsrechtlichen Zusammenführung von BEDAV und terna erfolgt der nächste konsequente Schritt: Die Unternehmensgruppe tritt seit 1. März 2017 in Deutschland, Österreich und in der Schweiz mit dem gemeinsamen Namen BE‑terna auf. Das Management-Team rund um die beiden Geschäftsführer Christian Kranebitter (terna GmbH) und Christian Hauschild (BEDAV GmbH) erwarb Ende 2015 gemeinsam mit weiteren Partnern die BEDAV- und terna-Geschäftsanteile mit dem Ziel, eine Unternehmensgruppe zu bilden, die für ihre Kunden mit einem breit aufgestellten Lösungsportfolio vollumfängliche Business Software Projekte in verschiedenen Branchen realisieren kann. Die branchenspezifischen ERP- und CRM-Lösungen auf Basis von Microsoft und Infor, das umfangreiche BI-Portfolio sowie zertifizierte Eigenentwicklungen in den Bereichen Human Resource, Mobile Logistics und Retailmanagement ermöglichen eine effiziente Gestaltung aller Geschäftsprozesse und eine optimale Betreuung der Kunden.
BE-terna GmbH
www.be-terna.com



Kundenanforderungen im Visier

Die Digitalisierung setzt perfekt orchestrierte Prozesse voraus. Zukunftsorientierte Unternehmen wissen zudem, dass sie Kunden stets im Blick haben müssen, um sie bestmöglich anzusprechen und zu binden. Das neue Release 2 der ERP-Software godesys ERP 5.6 beinhaltet zahlreiche Erweiterungen und Funktionen, die Anwender dabei unterstützen, Arbeitsprozesse zusammenzuführen und das meiste aus ihren Daten herauszuholen, so dass Kunden von optimalen Erlebnissen profitieren. godesys ERP 5.6 unterstützt Unternehmen auf ihrem Weg zu Prozesseffizienz und Digitalisierungserfolg. Kundenzentrierung und Bedienerfreundlichkeit – egal ob im Büro oder im mobilen Einsatz – sind zentrale Grundpfeiler der neuen Software-Version. So gibt es beispielsweise native Apps für Apple- und Android-Geräte. Ein optimiertes Userinterface erleichtert die Bedienung. Mit dem Mobile-Client können Anwender beispielsweise im Außendienst und beim Kundentermin via Smartphone auf alle relevanten Anwendungen zugreifen und automatisch ihre Einsatzzeiten erfassen.
godesys AG
www.godesys.de



Erste Standardsoftware für SAP S/4HANA-Transformation

cbs Corporate Business Solutions liefert die erste ganzheitliche Softwarelösung, mit der SAP-Anwenderunternehmen auf S/4HANA umsteigen können. cbs Enterprise Transformer for SAP S/4HANA® (ET for SAP S/4HANA) realisiert die digitale Transformation im SAP-Umfeld. Die integrierte Lösung unterstützt alle anstehenden Anwendungsfälle von Systemtransformationen und sorgt für eine sichere, schnelle und flexible Migration aus ERP-Landschaften in die neue SAP S/4HANA-Systemumgebung.

[mehr]



Indirekten Vertrieb der Cloud-ERP-Lösungen stärken

​Exact baut den indirekten Vertrieb seiner ERP-Software aus der Cloud weiter aus. Dazu entwickelt das Unternehmen sein Geschäft mit Resellern, System-Integratoren sowie App Center Partnern weiter und treibt vor allem weitere Kooperationen voran. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen in Deutschland eine eigene Abteilung geschaffen und drei erfahrene Partner Manager sowie dedizierte Mitarbeiter für die kontinuierliche Partner-Betreuung mit an Bord genommen. Die neue Abteilung dient als Schnittstelle zu Händlern, Cloud-Partnern, aber auch Unternehmen mit kaufmännischer Software-Erfahrung sowie Cloud-Distributoren.
Exact Software Germany GmbH
www.exact.com/de



Automobilzulieferer verbessert Datenaustausch zwischen Niederlassungen

Infor und die Hechinger Gruppe bleiben sich treu: Der Automobilzulieferer aus dem baden-württembergischen Villingen-Schwenningen hat in allen Niederlassungen mit dem Upgrade auf die ERP-Software Infor Xpert 5 begonnen. Bislang arbeitete der Mittelständler unter anderem mit dem Vorgänger Infor XPPS 3.1. Infor Xpert 5 ist die neueste Weiterentwicklung der ERP-Lösung Infor XPPS, die speziell für Automobilzulieferer entwickelt wurde. Hechinger kann damit nicht nur die alltäglichen Aufgaben in der Warenwirtschaft beziehungsweise Produktionsplanung bewältigen. Die Unternehmenslogistik profitiert mit der neuesten Version nun auch von einer komplett neu gestalteten Datenbankstruktur, die eine erweiterte Transaktionsverarbeitung ermöglicht. Außerdem ist die Lösung standardmäßig mit der Middleware Infor ION ausgestattet, was den Datenaustausch weiter vereinfacht.
Infor
www.infor.de



Mitwachsendes ERP-System

Von CRM und Zeiterfassung über Online-Shop-Anbindung und Performance-Übersicht bis hin zu Faktura und Lagerverwaltung passt sich das ERP-System WaWision flexibel an die Anforderungen von E-Commerce-Unternehmen an. Denn die Benutzeroberfläche von WaWision stellen Unternehmer aus den verfügbaren Apps zusammen. Wer das System um individuelle Funktionen wie Ratenzahlungen, Vertriebscockpit oder Mahnwesen erweitern möchte, kann das passende Modul im WaWision-AppStore dazukamen. Auch die Anbindung zu Online-Shop-Systemen wie Magnet, Showware, xtCommerce & Co. sind über den AppStore problemlos möglich. WaWision entwickelt das Angebot an Zusatzmodulen kontinuierliche weiter. Mittlerweile gibt es 50 Apps, aus denen Unternehmen ihr eigenes ERP-System zusammenstellen können.
embedded projects GmbH
www.embedded-projects.net



Neuer CFO ernannt

Baris Ergun (45) übernimmt beim Softwarehersteller abas als CFO das Finanzressort, das bisher von Unternehmensgründer und CEO Werner Strub mitverantwortet wurde. Damit geht die neu geschaffene Position an einen international erfahrenen Manager. Die Personalie unterstreicht die Internationalisierungsstrategie der abas Software AG. Im vergangenen Jahr gründeten die Karlsruher neue Tochtergesellschaften in Polen und den Vereinigten Arabischen Emiraten und akquirierten in den USA den größten Vertriebspartner.
abas Software AG
www.abas-erp.com



Seiten