Success Story

T + A begeistert Musikliebhaber auf der ganzen Welt und setzt auf ALPHAPLAN-ERP
„Vorsicht vor ERP-Anbietern mit schwammigen Versprechen“

Sie verstehen sich in erster Linie als Wissenschaftler auf dem Gebiet der Akustik und ihre Produkte sind weltweit renommiert. Mitarbeiter des Herforder Unternehmens T + A (Theorie und Anwendung) konstruieren hochwertige HiFi-Komponenten auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse. Das Fachhandelsnetz besteht mittlerweile aus mehr als 180 qualifizierten Einzelhändlern allein in Deutschland. Damit diese sowie das Kundenmanagement effektiv vom Hauptsitz aus gesteuert werden können, wurde vor kurzem ein 20 Jahre altes ERP-System gegen ein flexibleres und Transparenzförderndes ersetzt.

[mehr]



Success Story

Völkl-Marker-Gruppe setzt IFS Applications ein
Komplexe Produktionsprozesse flexibel steuern

Der Sportartikelhersteller Völkl steuert Geschäfts- und Produktionsprozesse mit der ERP-Lösung IFS Applications. Ein integrierter Leitstand erlaubt dabei ein effizientes Management der sich rasch ändernden Produktionsprozesse. Mit der unternehmensweit genutzten Lösung lässt sich auch die Zusammenarbeit der weltweiten Betriebsstätten optimieren.

[mehr]



Success Story

Neuer Antrieb für komplexe Projekte
EVA fährt mit ABACUS allprojects in die Zukunft

Die EVA Fahrzeugtechnik wurde 1994 gegründet. Das mittelständische Münchner Dienstleistungsunternehmen ist langjähriger und kompetenter Entwicklungspartner für die Automobilindustrie und deren Zulieferer. Für Transparenz auf allen Projektebenen nutzen die Ingenieure die integrierte Business Software ABACUS allprojects.

[mehr]



Success Story

Erfolgreiche ERP-Einführung bei der Procoin GmbH

Das international tätige Unternehmen Procoin wurde im Jahr 1998 gegründet. Es entwickelt und vertreibt die meist verkauften Banknotenzähler Europas. Aufgrund des Unternehmenswachstums und des internationalen Ausbaus des Vertriebsnetzwerkes auf über 50 Länder suchte Procoin nach einer neuen ERP-Lösung, die die gestiegenen Anforderungen abdecken konnte.

[mehr]



Unternehmensportrait

Warum ORDAT?
Wir verstehen unsere Kunden, sprechen ihre Sprache und kennen ihre Prozesse.

ORDAT ist seit mehr als 45 Jahren ein starker, verlässlicher Partner für ERP- und CRM-Software. Unsere Branchenkompetenz ist kein Zufall. Sie ist über Jahrzehnte gewachsen, entstand aus einer Vielzahl von Projekten, die wir für unsere Kunden in dieser Zeit durchgeführt haben. Und genau daran liegt es, dass wir nicht nur wissen, wie man Prozesse in Unternehmen optimiert, sondern auch wie man selbst ein komplexes Projekt zusammen mit einem Kunden Schritt für Schritt realisiert.

Optimale ERP-Lösung für Ihr Unternehmen!

ORDAT unterstützt Sie bei der Auswahl des besten Systems für Ihre Ansprüche. Unsere erfahrenen Berater prüfen gemeinsam mit Ihnen, wie gut sich Ihre realen Abläufe in der Software abbilden lassen, welche Prozessoptimierungen möglich und sinnvoll sind und Sie das Optimum aus Ihrem System herausholen können – heute und in Zukunft.

  • FOSS: ist eine plattformunabhängige und vollständig integrierte Standardsoftware für alle betriebswirtschaftlichen Aufgaben.
  • Microsoft Dynamics AX ist die flexible Lösung für globale Herausforderungen - eine extrem skalierbare und vollständig objektorientierte ERP-Software mit branchenspezifischen Funktionalitäten zur Steuerung aller Geschäftsprozesse. 
  • Microsoft Dynamics CRM ist eine sehr anwenderfreundliche CRM-Lösung, die Unternehmen bei der Optimierung aller kundenorientierten Geschäftsprozesse in Marketing, Vertrieb und Service unterstützt.

 

Kontakt
ORDAT GmbH & Co. KG
Rathenaustraße 1, 35394 Gießen
Telefon: +49 641/7941-0
info@ordat.com 
www.ordat.com

 



Success Story

ALPHAPLAN sorgt (mit) für schöne Klänge
Weltklasse-Hi-Fi von T+A aus Herford

Ein Unternehmen im ostwestfälischen Herford macht aus seiner Erfolgsformel gleich noch den Firmennamen: T+A. Das T steht darin für Theorie und das A für Anwendung. Eigentlich ganz einfach, jedenfalls aus physikalischer Sicht. Die hat der T+A-Gründer und Geschäftsführer Siegfried Amft als Diplomphysiker natürlich verinnerlicht und sein Fachgebiet – die Akustik – zur Basis seines Geschäfts gemacht. Zusammen mit seinem Team entwickelt und fertigt er weltweit erfolgreiche Hi-Fi-Anlagen der Spitzenklasse.

[mehr]



Success Story

Anwendersupport als kritischer Erfolgsfaktor für den ERP-Betrieb

Zahlreiche Untersuchungen widmen sich der Auswahl und Einführung von ERP-Systemen aus den unterschiedlichsten Perspektiven, hauptsächlich mit Blick auf Kosten und Nutzen. Eine interessante Betrachtung liefern Stephan Kassanke und Florian Neuhaus unter dem Titel „Kosten und Nutzen in ERP-Projekten“ [1]. Aufwands- und Nutzenentwicklung eines ERP-Projekts mit seinen typischen Phasen werden dort im Zeitverlauf dargestellt. Zum Ende der Einführungsphase und im Übergang zur Betriebsphase sinkt der Aufwand, und der Nutzen steigt. An diesem Punkt setzt diese Betrachtung an, denn die letztendliche Integration des ERP-Systems in die tägliche Arbeit findet in dieser Phase statt. Hauptbeteiligte sind die einzelnen Anwender und die Supportabteilung des Herstellers/Anbieters. Selbst wenn hier kein Scheitern des Gesamtprojekts mehr droht, zeigt sich trotzdem ein kritisches Potenzial, nämlich für die Akzeptanz der neuen Lösung. Für einen langfristig denkenden Anbieter ist diese Phase ebenso wichtig wie alle vorausgegangenen.  

 

[mehr]



Success Story

Die RS Roman Seliger Armaturenfabrik GmbH wird mit KUMAVISION ERP flexibler und profitiert von mehr Transparenz

Als Hersteller hochwertiger Armaturen und Kupplungen für Schlauchleitungen hat sich die RS Roman Seliger Armaturenfabrik GmbH international einen Namen gemacht. Für Anwender vor allem aus den Branchen Chemie/Pharma, Öl/Gas, LNG, Fluid Logistik und Marine/Offshore liefert das Unternehmen zuverlässige Verbindungen für die Schlagadern ihrer Anlagen. Damit auch die internen Unternehmensprozesse perfekt ineinandergreifen, hat RS die ERP-Lösung für die Fertigungsindustrie von KUMAVISION eingeführt.

[mehr]



Der Türöffner
ABUS-Seccor hat mit KUMAVISION ein echtes Schlüsselerlebnis

Wenn in ein Gebäude mehr Personen reinwollen als reindürfen, leistet eine Schließanlage ­wertvolle Dienste. Besonders komfortabel sind die elektronischen Schließsysteme von ­ABUS-Seccor. Durch Codierung entscheidet allein der Schlüssel, wie weit ein Zutritts­berechtigter kommt. Beim Unternehmen sollte eine neue ERP-Lösung dafür sorgen, dass ­ABUS-Seccor auch künftig alle Türen offen stehen. Deshalb führte das Unternehmen die ERP-Branchensoftware von KUMAVISION für die Variantenfertigung ein.

[mehr]



Success Story

Ein ERP für Produktion, Logistik und die Mitarbeiter

Dass eine leistungsfähige Unternehmens-IT Bereiche wie Produktion und Logistik in Einklang bringt, ist selbstverständlich. Wenn sie obendrein nicht nur versierten Usern, sondern auch wenig Software-affinen Mitarbeitern die Arbeit erleichtert, beschleunigt das viele Abläufe und steigert sowohl die Produktivität, als auch die Akzeptanz der Lösung. Beim Münsteraner Traditionsbetrieb Stricker ist all das gelungen: Eine Software für Enterprise Resource Planning (ERP) von Infor hat dort die Präzision von Logistik und Fertigung spürbar gesteigert. Mit Applikationen wie dem integrierten Produktkonfigurator gelang es zudem, kritische Unternehmensprozesse nachhaltig zu modernisieren. Dank einer einfach zu bedienenden Oberfläche sowie einer übersichtlich strukturierten IT-Landschaft geht den Mitarbeitern das Tagesgeschäft heute flotter von der Hand.

[mehr]



Seiten