Vorteile von ERP in der Cloud

Die Migration des ERP-Systems in die Cloud bietet überzeugende Vorteile. IFS, Anbieter von Business Software, zeigt auf, wie Unternehmen am Besten von der Cloud profitieren können.Unternehmen weltweit legen ihre Cloud-Skepsis ab und erwägen immer öfter, sogar kritische Systeme in die Cloud auszulagern. Das gilt in zunehmendem Maßauch für das Herzstück der Unternehmens-IT: die ERP-Systeme. Zu den vielen Vorteilen, die ein solches Vorgehen verspricht, zählt allen voran die bessere Skalierbarkeit. Ändern sich die Geschäftsanforderungen, etwa weil ein Unternehmen wächst oder neue Märkte erschließen will, benötigen mehr Nutzer Zugang zum ERP-System und dieses muss größere Datenmengen verarbeiten. Bei herkömmlichen On Premises-Systemen ist es nicht nur zeitaufwändig, sondern auch kostenintensiv, das ERP und die IT-Infrastruktur entsprechend zu erweitern. In der Cloud schalten Unternehmen zusätzlich benötigte Ressourcen schnell und einfach frei, indem sie zum Beispiel die Obergrenzen für Computing, Storage, virtuelle Maschinen und CPU erhöhen.
www.ifsworld.com/de