ERP-Betrieb

mySTEPS auf Low-Code-Basis 

Lesedauer: 3 Minuten

25. August 2022

mySTEPS auf Low-Code-Basis 

Wäre es nicht wunderbar, ein ERP-System selbst zu gestalten und kostengünstig an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen, anstatt nur vom Willen der Hersteller und Berater abhängig zu sein? Hören Sie auf zu träumen. Denn dank durchgängigem Low Code ist das jetzt möglich.

Low Code ist nichts Neues. Man kennt es, um damit Oberflächen zu bauen. Und so nett es ist, per Drag & Drop eine hübsche Web-Oberfläche für einzelne Anwendungen im ERP zu gestalten: Anpassungen in der Business-Logik bringen trotzdem immense Kosten mit sich. Für das neue ERP-System mySTEPS geht der Münchener Softwarehersteller Step Ahead einen neuen Weg. Grundlage ist eine selbstentwickelte, vollumfängliche Entwicklungsplattform im Web auf Low-Code-Basis. Sie erlaubt es, auch Datenbankmodelle, die Business-Logik und Speicherprozesse in Low Code zu bauen. Der Unterschied zwischen Frontend und Backend wird aufgehoben. Anwendungen, die programmiert werden, stehen direkt im Web zur Verfügung. Die gesamte Entwicklung und alle Anpassungen werden im Browser vorgenommen und lassen sich unmittelbar testen, releasen und updaten.

Günstiger, flexibler, fairer

Das bringt viele Vorteile für den ERP-Betrieb mit sich. Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen sinken die Betriebskosten. Bei mySTEPS müssen Sie nicht mehr auf neue Produktversionen migrieren, Änderungen lassen sich kontinuierlich umsetzen. Benötigen Unternehmen eine neue Funktion, müssen sie nicht nochmals Geld zu ihrem Systemintegrator tragen. Über das Plattform-Feature „AppDesigner“ können sie eigene Applikationen entwickeln und ins System integrieren. Auch dynamische Erweiterungen oder Property Sets können sie selbst erstellen. Teure Serviceverträge, mit denen viele ERP-Anbieter einen Großteil ihres Umsatzes generieren, werden unnötig.

Bei einem echten Low-Code-ERP genießen Unternehmen die Freiheit, die Software an ihre individuellen Prozesse und Bedürfnisse anzupassen. Bei traditionellen Systemen ist es genau umgekehrt. Berater und Systemintegratoren haben über Jahrzehnte bestens daran verdient, Firmen davon zu überzeugen, ihre Prozesse an das jeweilige System anzupassen, und ihnen dann gezeigt, wie es geht. Mit dem neuen Ansatz sind Anwender außerdem deutlich flexibler. Unternehmen können dank Low Code entweder ihre eigene Business-Logik entwickeln oder die vom Anbieter definierten Prozesse nutzen. Die Betonung liegt auf Prozesse, denn jeder Prozess kann mehrfach vorkommen und vom Anwendungsgebiet gesteuert werden. So kann ein Lagerprozess für einfache Produkte einfach gestaltet sein und für komplexe Vorgänge dann komplex. Der Prozess wird anhand der Warengruppen, Produktgruppen, Artikelgruppen oder einfach über das integrierte PIM gesteuert.

Seit Jahrzehnten geben die großen Anbieter vor, wie Unternehmen ihr ERP aufstellen sollen. Es wird Zeit, dass Unternehmen selbst das Heft in die Hand nehmen. mySTEPS und Low Code machen’s möglich – mit einer leicht anpassbaren, hoch flexiblen und extrem schnellen Lösung. Ansehen lohnt sich, denn auch bei Ihnen steht in den nächsten Jahren sicher ein großes Projekt an.

KONTAKT

Step Ahead GmbH
Riesstraße 17 | 80992 München
+ 49 89 89 40 60 500 | info@stepahead.de 
www.stepahead.de

Logo StepAhead 4c

AppDesignerERP-BetriebLow CodemySTEPSStep Ahead





Das könnte Sie auch interessieren

Anbieterportal

Premium

Eintragung ins ERP-Anbieterportal

Potsdam Consulting Advisory GmbH
Premium

Potsdam Consulting Advisory GmbH

Leistungen

Services

Beratung

14057 Berlin

alle Anbieter
Sharer Icon: facebookSharer Icon: TwitterSharer Icon: LindekInSharer Icon: XingSharer Icon: EnvelopeSharer Icon: Print

Wir verwenden Cookies, um die Nutzererfahrung stetig zu verbessern. Mehr Erfahren.

We use cookies to constantly improve our users’ experience. Learn more.

Essentielle Cookies

Essential Cookies

Cookie Settings
Speichert Einstellungen, die hier getroffen werden. (1 Jahr)

Cookie Settings
Saves selected settings. (1 Year)

Statistik

Statistics

Google Analytics | Google LLC | Datenschutz
Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt. Alle Informationen werden anonymisiert gespeichert. (2 Jahre)

Google Analytics | Google LLC | Privacy Notice
Cookie used by Google for web site analysis. Collects statistical data on how visitors use the website. This data does not contain personal information. (2 years)